Kiefer und Körper im harmonischen Dialog

a20jahrepraxisdrricken051116Quelle: Presse: Bergstäßer Anzeiger vom 05.11.2016

Der Körper weist den Weg: Eine moderne bioästhetische Kieferorthopädie ist immer auf das individuelle System des Patienten ausgerichtet. Sie geht davon aus, dass sich die Stellung des Kiefers nicht nur auf die unmittelbare Gesichtsumgebung, sondern auf die Muskulatur des gesamten Körpers auswirkt. Kurz: An jedem Zahn hängt ein Mensch. In der Praxis Dr. Ricken steht daher eine ganzheitliche Diagnostik im Mittelpunkt jeder einzelnen Behandlung. Die Stärken von Hightech und alternativen Methoden werden dabei sinnvoll kombiniert. „Auf einem thematisch eng verzahnten Gebiet muss man interdisziplinär denken“. Dr. Claudia Ricken, die in Bensheim seit 20 Jahren eine kieferorthopädische Praxis für Kinder und Erwachsene führt, war damals eine der ersten, die auch  erwachsene Patienten sehr erfolgreich behandelt hat. An der Philosophie hat sich seither nichts verändert: Im Mittelpunkt steht eine sanfte, biologische und orthopädisch funktionelle Therapie, die höchsten ästhetischen Anspruch mit modernsten technischen Möglichkeiten vereint. Das Konzept umfasst moderne Behandlungsansätze wie Mundakupunktur, Myodiagnostik sowie Haltungs- und Kiefergelenkanalyse. Innovative und bioverträgliche Materialien ermöglichen
extrem kurze Behandlungszeiten und schnelle Korrekturen. 

Funktion…
Da Körperhaltungsschäden und Fehlbildungen im Kieferbereich direkt miteinander zusammenhängen, arbeitet das zehnköpfi ge Praxis-Team eng mit Physiotherapeuten und Osteopathen zusammen, die das ganzheitliche Behandlungskonzept sinnvoll unterstützen. Dabei geht es darum, Muskel-, Atem-, Haltungs- und Gebissfunktionen passgenau zu synchronisieren und so zu entlasten. Durch eine elektrographische Vermessung (Myozentrik nach Prof. Jankelson) werde Zähne und Kaumuskulatur genau koordiniert – für eine entspannte, gesunde und störungsfreie Harmonie von Kiefer und Körper.

… und Ästhetik
Schönheit kommt nicht nur von innen: Die Harmonie unseres Gesichts wird von der Balance seiner Proportionen bestimmt. Eine ganzheitliche Kieferorthopädie muss daher auch die ästhetischen Faktoren als Teil einer abgestimmten Behandlungsplanung berücksichtigen. „Innovative Lösungen gegen Zahnfehlstellungen sind heute so gut wie unsichtbar“ Dr. Claudia Ricken verweist auf moderne High-tech-Systeme, bei denen man nichts sieht außer dem guten Ergebnis. Für ein neues Lächeln, dass ein Leben verändern kann. Die international erfahrene Fachärztin versteht bioästhetische Kieferorthopädie als Wiederherstellung eines natürlichen Schönheits- und Funktionsoptimums mit Hilfe von Lösungen, die für den individuellen Menschen jeweils am besten geeignet sind. Ästhetik und Gesundheit werden nicht isoliert voneinander betrachtet. Beste Materialien und die Verarbeitung im  hauseigenen zahntechnischen Fachlabor bieten maximale Qualität und Sicherheit für den Patienten in einer zertifi zierten Gutachterpraxis mit 20-jähriger Erfahrung.
Frühbehandlung: Je jünger, desto besser!
Fehlstellungen und Folgeschäden bei Kindern und Jugendlichen sind meist problemlos zu vermeiden – wenn sie frühzeitig behandelt werden. Die jüngsten Patienten werden in der Praxis Dr. Ricken besonders sanft und sensibel begleitet. Sämtliche Maßnahmen fördern eine natürliche Gebissentwicklung und garantieren so eine effi ziente wie dauerhafte Zahn- und Kieferkorrektur. Das amerikanische Zwei-Phasenkonzept ist bereits für Kinder ab vier Jahren anwendbar. Das ermöglicht einen frühen Beginn, schnelle Erfolge und überschaubare Behandlungszeiten. Aufwändige Korrekturen in einem späteren Alter können so vermieden werden. Darüber hinaus hilft ein speziell entwickeltes Myotrainer-Programm dabei, die Atmung und Gesichtsmuskulatur des Kindes schon früh gezielt zu trainieren und Unregelmäßigkeiten auszubalancieren. Im Idealfall werden Zahnspangen komplett überflüssig.
Praxis im Dialog: Den Blick weiten
Interdisziplinärer Gedankenaustausch und fachliche Innovationen. Den Blick weiten, auf Augenhöhe diskutieren. Im Forum Eulenhof pfl egt die Praxis Dr.
Ricken den regelmäßigen Dialog mit Kollegen und namhaften Referenten. Eingebettet sind die Kursreihen in das malerische Ambiente einer früheren Hofanlage des Klosters Ruppertsberg im rheinhessischen Eppelsheim. Ein Refugium der Ruhe, und eine kommunikative Bühne der fachlichen Aus -und
Weiterbildung.

Schreibe einen Kommentar