Gangbild, Hirnleistung und Mundmotorik

Die Ärztin Dr. Stephanie Bridenbaugh, die an der Memory-Klinik der Universität Basel das Gehen, oder besser, Ursachen und folgen unregelmäßigen Gehens erforscht, berichtete am Freitag den 4. Mai, über ihrer Forschung in der Ganganalyse. Gangschwierigkeiten und Stürze sind keine zwangsläufigen, unvermeidlichen Folgen des Alters. Früherkennung von Mobilitätsschwierigkeiten erlauben rechtzeitiges eingreifen. Eine Gang mit variabler Schrittlänge … [ mehr… ]